Intermediales Portal: Upcycling

Bei dem Hochschulprojekt „Upcycling“ ging es darum, das Thema „Müll“ mithilfe einer interaktiv-künstlerischen Installation aufzugreifen. Wir haben uns dabei dafür entschieden, ein Webportal zu entwickeln, welches auch für an der Thematik nicht sehr interessierte Menschen schnell klar macht, das diese zunächst langweilige Thematik eigentlich omnipräsent ist. Unsere Zielsetzung war dabei, die Menschen über ein interaktives Video darauf aufmerksam zu machen, dass ökologische Gedanken nur dann funktionieren, wenn man selbst aktiv wird.

Dafür wurde ein mithilfe von JavaScript und HTML5 ein Videoplayer entwickelt, welcher auf einfache Aktionen des Nutzers reagiert. So betrachtet der Nutzer zunächst ein Video, bei der man sieht, wie schnell große Mengen von Abfall entstehen und wie wertfolle Rohstoffe vergeudet werden. Wird der Nutzer dagegen aktiv (indem er mit der Maus auf das Video klickt und gedrückt hält) – oder alternativ, indem er die Force-Touch Funktion des iPhones nutzt, so gibt das Video nach und nach den Blick frei auf ein Tutorial, welches zeigt, was man noch alles aus Müll machen kann.

Die interaktive Webseite ist unter upcycling.nio-av.de zu finden