Master–Thesis

Die Masterarbeit untersucht das Thema Webanalyse in Verbindung mit Techniken der maschinellen Lesbarkeitsanalyse. Ziel ist es dabei, eine weitere Metrik im Bereich der Webanalyse zu entwickeln, um damit die Qualität von Content zu steigern und den Interpretationsspielraum im Bereich der Webanalyse zu verringern.
Dabei werden im Theorieteil Lösungen aus dem Bereich Datenverkehrsanalyse und Contentanalyse (im speziellen: Lesbarkeitsindex) verglichen. Es wird untersucht, inwiefern Webanalysesoftware zur Beurteilung von Content geeignet ist.
In der praktischen Phase wird untersucht, inwiefern sich der Lesbarkeitsindex zur Beurteilung von Content eignet. Dafür soll in Zusammenarbeit mit Burda ein prototypisches Tool konzipiert und entwickelt werden, welches eine Lesbarkeitsanalyse von Webinhalten durchführt. Zudem soll das Tool über die Google API auf Ressourcen aus Google Analytics zugreifen können. Damit sollen Zusammenhänge zwischen den Inhalten von ausgewählten Seiten und dem Content ersichtlich werden.
Im letzten Schritt soll das Tool mithilfe des Vertiefungsmodell von Mayering einer kritischen Reflektion in Hinblick auf seine Praxistauglichkeit als Werkzeug zur Optimierung von Content unterzogen werden.